Jiu-Jitsu- und Karate-Schule Penzberg e.V.

Ausflug des Lehrer- und Assistententeams am 17.07.16

Endlich war es wieder soweit. Der Ausflug der Lehrer, Übungsleiter und Assistenten würde dieses Jahr an die Isar gehen. Bei bedecktem Himmel trafen sich die 19 Budokas am Dojo, um die Planung des Tages kurz durchzusprechen und sich mit einem Frühstück zu stärken.

Dann ging es auch schon los.

An der Jugendherberge, indem auch das letzte Budocamp stattgefunden hatte, wurde geparkt und die Raftingguides erklärten die allgemeinen Regeln und Dinge auf die wir achten sollten. Nach und nach wurde sich dann umgezogen. Neoprenanzug, Neoprenjacke, Neoprenschuhe, Schwimmweste (die sich auch gut als Schlagpolster eignet) und Helm. Mit einem Paddel bewaffnet, marschierten alle los zur Isar. Die Paddel in die zwei Boote und runter zum Wasser. Die Budokas bekamen innerhalb ihres Bootes noch einige Anweisungen von dem jeweiligen Guide. Sprüche wie: „Attacke“, „Entern“ oder „Du musst mit deinem Popo vorrutschen“ waren in den nächsten zwei Stunden von großer Bedeutung. Bevor es richtig losging, konnten alle Budokas schonmal das kuschelig warme (10°C) Wasser testen. Aber Dank Neoprenausstattung war es gar nicht so schlimm.

Kaum im Boot auf dem Wasser, probten alle auch gleich den Ernstfall. Jeweils eine Seite des Schlauchboots ließ sich ins Wasser fallen und die Gegenübersitzenden mussten die Schiffbrüchigen retten. Die größte Stromschnelle „Isarburg“ wurde zweimal gefahren. Richtige Gelegenheit für unseren Paparazzi Andi Fotos zu machen.

Es ging weiter die Isar hinunter. Geentert wurde kein Schlauchboot, aber der eine oder andere bekam dann und wann doch eine ordentliche Ladung Wasser ins Gesicht. An den tieferen Stellen der Isar hatten alle die Möglichkeit baden zu gehen (mehr oder weniger freiwillig). Die Guides zeigten uns, wie wir auch ohne fremde Hilfe wieder ins Boot kamen. Doch wegen dem kalten Wasser war das doch immer mit einem gewissen Kraftaufwand verbunden. Nach einem Balancetest auf dem Schlauchboot und einem letzten Schwimmen, schipperten alle in Tölz ein. Feierlich wie die Queen winkten alle den Spaziergängern und Sonnenanbetern am Isarstrand, denn die Wolken hatten sich endlich verzogen.

Nachdem alle wohlbehalten wieder festen Boden unter den Füßen hatten, wurden die Neoprensachen mit vereinten Kräften ausgezogen und wieder verstaut. An dieser Stelle vielen Dank für die coole Schlauchboottour mit den Guides Lilli und Marcos. In trockenen Kleidern spazierte nun eine Hälfte der Budokas in Richtung „Jailhouse“, indem ein gemütlicher Ausklang geplant war, während die Autofahrer noch kurz nach Lenggries zurückfuhren. Bei dem gemeinsamen Essen ließen alle den wunderschönen Tag ausklingen.

Vielen Dank an dich, Andi, für die unglaublige Organisation und einen spannenden, witzigen Tag, der unsere Gemeinschaft noch enger zusammen geschweißt hat. Das Rafting-Abenteuer endete mit einer letzten Feedback-Runde im Dojo.

Vielen Dank für diesen tollen Tag und all den Spaß den wir zusammen hatten! :)

 

P7170002P7170003P7170004P7170005P7170006P7170007P7170008P7170009P7170010P7170011P7170012P7170013P7170014P7170015P7170016P7170017P7170018P7170019P7170020P7170001

Trainingszeiten

Mo. 19:00 :: Jiujitsu & Karate
Mo. 20:00 :: Iaido
Di.  19:00 :: Jiujitsu & Karate
Di.  18:55 :: Frauentraining
Di.  20:00 :: Modern Arnis
Mi.  18:30 :: Aikenko Ido Ryu
Mi.  20:00 :: Jiujitsu & Karate
Do. 19:00 :: Karate
Do. 20:00 :: Modern Arnis
Fr.  17:00 :: Kindertraining
Fr.  18:30 :: Jugendtraining

Details siehe Trainingszeiten!

 

Kontakt

Jiu-Jitsu- und Karate-Schule Penzberg e.V.
Rudolf Gabert
Gustavstr. 3
82377 Penzberg
Tel.: 08856 932623
info@jiujitsu-karate.de

© Jiu-Jitsu- und Karate-Schule Penzberg e.V., 2015 | Datenschutz | Impressum